Aktuell.

Die Fossilfunde von der Ortsumgehung Mögglingen werden ausgestellt

Nach mehreren Jahren Bauzeit wird die Ortsumgehung Mögglingen der Bundesstraße 29 rechtzeitig vor der beginnenden Remstalgartenschau für den Verkehr freigegeben. Die rund 7 km lange Umfahrung beginnt im Westen östlich von Böbingen und endet im Osten mit dem Anschluss an Essingen. Während ihrer Bauzeit bot sie den beiden Naturkundlern Michael Stegmaier und Winfried Schweizer Gelegenheit, in den angeschnittenen Schichtfolgen systematisch nach Fossilien zu sammeln.

Bereits am 27.4.2019, dem Tag der Einweihung, zeigen die beiden Naturkundler in der Mögglinger Mackilohalle in einer größeren Vitrine an diesen Tag ihre eindrucksvollsten Funde von der Trasse. Neben der Prominenz sind die Mögglinger Bürger und alle Interessierten zur Eröffnung eingeladen.

Ausführlichere Präsentation in Böbingen

Eine ausführlichere Darstellung dieser Funde bietet eine Ausstellung im Rathaus in Böbingen. Sie beginnt am 18. Mai anlässlich der Nacht der Museen und dauert sechs Wochen.

Hier präsentiert der Naturkundeverein Schwäbisch Gmünd zusammen mit der Gemeinde Böbingen eine Ausstellung über Seelilien. Bemerkenswertestes Objekt ist die große Böbinger Seelilienkolonie, die nun zum zweiten Mal in Böbingen gezeigt wird.

Als weiteres Thema werden die Objekte von Ortsumgehung gezeigt. Bei den Bauarbeiten an der Trasse für die Ortsumgehung kam der komplette Unterjura sowie der Opalinuston des Mittleren Jura zum Vorschein. Dabei wurden zahlreiche Fossilien geborgen. Die beiden Sammler zeigen nun die präparierten Funde aus der Schichtfolge.

So sind z.B. aus dem Arietenkalk einige größere Ammoniten sowie Muscheln zu sehen. Aus der folgenden Schicht, dem Turneriton, fanden sie kleine, aber sehr seltene und pyritisierte Ammoniten.

Der Amaltheenton lieferte viele gut erhaltenen Ammoniten der Gattung Amaltheus. Der glänzende Pyrit kam in bestimmten Horizonten in sehr guter Qualität zum Vorschein. Häufig bildete er große Kristalle in Würfelform oder umschloss sehr dekorativ die Ammoniten. Aus diesem Horizont wurden auch zwei seltene und gut erhaltene Schlitzbandschnecken, sowie eine recht seltene Schnecke der Gattung Katosira gefunden.

Größere Stücke versteinertes Holz stammen zusammen mit Pyrit auch aus dieser Schicht. Zudem sind zahlreiche größere Belemniten mit dem Phragmokon, dem gekammerten Teil der Schale, zu sehen.

Aus dem folgenden Posidonienschiefer konnten neben Ammoniten auch zwei Tintenfische mit Tintenbeutel sowie ein sehr gut erhaltener Haifischzahn geborgen werden. Größere Stücke aus Gagat gehören ebenfalls zum Fundgut.

Zwei Fischsaurierwirbel sowie zahlreiche gut erhaltene und seltenen Ammoniten stammen aus dem Jurensismergel und der abschließende Opalinuston erbrachte einige sehr beeindruckende Stücke von Nagelkalk.

Mehrere Vorträge und Führungen werden von Mitgliedern des Naturkundevereins während der Ausstellungszeit angeboten.

Planung einer Ausstellung zur Geologie im Rahmen der Landesgartenschau 2019 in Böbingen

Im Rahmen der Landesgartenschau 2019 finden in Böbingen Veranstaltungen der Geologie-AG statt (s. Programmteil).

Aktionen im Himmelsgarten/Urweltgarten finden voraussichtlich nicht statt, da die Stadt wesentliche Zusagen (Pflege, Zäune, verschließbare Vitrinen…) nicht eingehalten hat und z.B. auch zwei der drei vom NKV gestifteten Bäume durch mangelnde Pflege abgestorben sind.

Neugestaltung der Homepage des Nkv

Richard Müller betreut mit Unterstützung von Frau Svenja Riede, Zoodesign, die neue Homepage des Nkv. Neu darin ist die Anpassung an die Datenschutzgrundverordnung, die ab 25. Mai 2018 gilt. Impressum des Vereins und Datenschutz für den Naturkundeverein und seine Mitglieder können jeweils am Fuße der Hauptkapitel aufgerufen werden. Die neue Homepage ist online, Änderungswünsche und Ergänzungen bitte dem Betreuer Herrn Richard Müller mitteilen (Tel. 07171 997160).

 

Neuaufnahme von Mitgliedern

Jedes neu aufgenommene Mitglied erhält als Geschenk eines der vom Naturkundeverein veröffentlichten Bücher nach seiner Wahl.

Veranstaltungen des Naturkundevereins

Die Veranstaltungen des Naturkundevereins stehen allen Interessierten offen. Sie sind in der Regel kostenfrei. Auch die Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaften des Naturkundevereins sind ein Forum für alle.

April 2019

Di. 02.04. Geologie

Stammtisch mit Bildervortrag von Manfred Disam: Vulkane – Kolonialstädte – Maysa – eine Reise durch Honduras, Guatemala und El Salvador, Beginn 19.30 Uhr Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Mi. 03.04. Botanik

Gerd Schneider: Orchideen und ihre Lebensweise, Bild-Präsentation, Beginn 19.30 Uhr Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

So. 07.04. Vogelkunde

Exkursion ins Leintal bei der Voggenbergmühle nahe Alfdorf , Josef Müller gemeinsam mit NABU und VHS, Treffpunkt 7.00 Uhr, Landstraße K 1181 von Alfdorf Richtung Buchengehrener Sägmühle, Waldausgang an der alten Eiche. Koordinaten: WGS84, 48°51’39“N und 09°43’01“E. Bitte festes Schuwerk mitbringen.

Mi. 10.04. Botanik

Dr. Helmut Haas: Kirgistan – aus der Flora westlich des Thian-Shan-Gebirges, mit Bildern, gemeinsam mit der VHS, Beginn 19.30, Uhr VHS am Müsterplatz, Saal

So. 14.04. Vogelkunde

Exkursion ins Lappental beim Rosenstein, Dr. Karin Debler, gemeinsam mit NABU , Treffpunkt 8.00 Uhr, Wanderparkplatz Rosenstein bei Heubach, Ende gegen 11.00 Uhr

Do. 18.04. Vogelkunde

Monatsversammlung mit Kurzvortrag von Armin Dammenmiller zum Vogel des Jahres – die Feldlerche, Beginn 20.00 Uhr, Gasthaus Krone, Nebenzimmer, Schwäbisch Gmünd-Zimmern

Do. 25.04. Mikroskopie

Gerd Schneider: Einführung in die Pflanzenanatomie: Frühblüher , Beginn 20.00 Uhr, Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Fr. 26.04. Aquarien- und Terrarienkunde

Stammtisch mit Vortrag von Uwe Dost: Urzeitkrebse, Cyclops, Artemia und Co., Beginn 19.30 Uhr, Gasthaus Hirschmühle, Schwäbisch Gmünd-Hirschmühle

So. 28.04. Vogelkunde

Exkursion zur Feldlerche in unserer intensiv genutzten Agrarlandschaft , Wir beobachten das Vorkommen der Feldlerche und anderer Feldbewohner im Raum Iggingen, Achim Dammenmiller, gemeinsam mit NABU und VHS, Treffpunkt 7.30 Uhr, Wanderparkplatz am Kreisverkehr bei Iggingen-Brainkofen, von Herlikofen kommend, Ende ca. 10.30 Uhr

Mai 2019

So. 05.05. Vogelkunde

Halbtags-Exkursion: Vogelparadies Donauried nach Schwarzenwang bei Sontheim/Brenz. Wir wollen hier das Vorkommen der Feldlerche und anderer Wiesenbewohner wie Kiebitz, Brachvogel, Schwarz- und Braunkelchen beobachten und das Ergebnis quantitativ mit dem heimischen Vorkommen vergleichen. Dr. Karen Debler, Josef Müller, Philipp Coetzee, gemeinsam mit dem NABU und VHS, Treffpunkt 06.30 Uhr, Parkplatz Eingang Bud Spencer-Bad, Bildung von Fahrgemeinschaften, Rückkehr gegen 14.00 Uhr

Di. 07.05. Geologie

Stammtisch: Vorbereitung der Ausstellung in Böbingen, Beginn 19.30 Uhr Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Mi. 08.05. Botanik

Udo Gedack: Unsere heimischen Orchideen und ihre Lebensweise (Bild-Präsentation), Beginn 19.30 Uhr, Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

So. 12.05. Vogelkunde

Exkursion: Vogelexkursion nach Weiler in den Bergen. Wir wollen bei dieser Exkursion die am geplanten Streuobstpfad vom Parkplatz Friedhof Weiler i.d.B. bis zur Ölmühle und zurück vorkommende Tier- und Pflanzenarten bestimmen und uns insbesondere den dort vorkommenden Vögeln wie Gartenrotschwanz, Grünspecht etc. widmen. Armin Dammenmiller, Josef Müller, Treffpunkt 07.00 Uhr, Parkplatz am Friedhof in Weiler i.d.B.

Mi. 15.05. Vogelkunde

Armin Dammenmiller: Insektenschwund in unserer Kulturlandschaft – Fakten, Ursachen, Perspektiven. Das Thema Insektenschwund ist in aller Munde. Diese Tiere kämpfen mit den negativen Folgen einer intensiven Landwirtschaft, der Vernichtung ihrer natürlichen Lebensräume sowie einer großflächigen Anwendung von Pestiziden durch den Menschen. Mit Bildern, gemeinsam mit NABU und VHS), Beginn 19.30 Uhr, VHS am Münsterplatz, Saal

Do. 16.05. Mikroskopie

Gerd Schneider: Kleinlebewesen im Wasser – Frühlingsplankton aus Tümpeln und Bächen im Haselbachtal, Beginn 20.00 Uhr, Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Do. 16.05. Vogelkunde

Armin Dammenmiller: Abendexkursion rund um Zimmern. Anschließend Monatsversammlung, Treffpunkt 18.00 Uhr, Parkplatz Gasthof Krone, Schwäbisch Gmünd-Zimmern

Mo. 13.05.-Fr 17.05. Geologie

Aufbau der Fossiliensammlung im Rathaus von Böbingen/Rems

Sa. 18.05. Geologie

Nacht der Museen in Böbingen/Rems: Eröffnung der Ausstellung „Die Böbinger Seelilienkolonie und Fossilienfunde von den Baustellen der B29-Ortsumgehung Mögglingen“. Eröffnung: 18.00 Uhr, Rathaussaal Böbingen, Führungen durch die Ausstellung jeweils um 19.00 Uhr, 20.30 Uhr und 22.00 Uhr durch Werner K. Mayer und Michael Stegmaier

So. 19.05. Geologie

Michael Stegmaier: Fossilienbuddeln und Präparationsanleitung , 10.00 bis 16.00 Uhr, Remspark Böbingen/Rems

Sa. 25.05. Botanik

Botanische Exkursion zu den Blumenwiesen bei Alfdorf im Park des Unteren Schlosses und am Waldrand südlich von Alfdorf, Prof. Dr. Dieter Rodie und Udo Gedack, gemeinsam mit der VHS, Treffpunkt 14.00 Uhr, beim Parkplatz ZOB Schwäbisch Gmünd, Bildung von Fahrgemeinschaften. Für Interessierte aus Alfdorf: Treffpunkt 14.30 Uhr, Alfdorf, Wanderparkplatz an der Maierhofstraße, Ende ca. 17.00 Uhr

Sa. 25.05. Geologie

Michael Stegmaier: Führung durch die Ausstellung „Die Böbinger Seelilienkolonie und Fossilienfunde von den Baustellen der B29-Ortsumgehung Mögglingen“ , Beginn: 15.30 Uhr, Rathaussaal Böbingen/Rems

So. 26.05. Jahrestreffen des Deutschen Naturkundevereins in Schwäbisch Gmünd

Anfahrt mit dem Privat-PKW zur Gemeindehalle Rechberg-Vorderweiler, Hohenstauferstr. 33, Parkplätze befinden sich nahe der Gemeindehalle. Treffpunkt 10.00 Uhr, im Foyer der Gemeindehalle Rechberg. 10.15 – 11.00 Uhr: Kurzvorträge im Foyer: Der Geologische Pfad im Umfeld des Rechbergs (Werner K. Mayer), Pflanzen- und Tierwelt in der Umgebung des Geologischen Pfades (Prof. Dr. Dieter Rodi) . Anschließend zwei geologisch-botanische Führungen auf dem geologischen Pfad. Führung 1: Michael Stegmaier, Prof. Dr. Dieter Rodi, 11.15 Uhr: Fahrt mit dem Bus nach Metlangen, 11.30 Uhr Führung ab Metlangen (Station 09) abwärts bis zum Beginn des Geologischen Pfades (Station 01). Dauer ca. 3 Stunden, 120 Höhenmeter, 2-3 km Wegstrecke. 14.30 Uhr Rückfahrt mit dem Bus nach Metlangen. Danach Möglichkeit einer Vesperrast in der Gartenwirtschaft Stern und Treffen mit den Teilnehmern der Führung 2. Führung 2: Werner K. Mayer, Udo Gedack, 11.15 Uhr: Fahrt mit dem Kleinbus in Chargen auf den Hohenrechberg. 11.30 Uhr: Besichtigungsmöglichkeit der Wallfahrtskirche, 12.00 Uhr: Führung ab Hohenrechberg (Station 24) den Geologischen Pfad abwärts bis Metlangen (Station 09). Dauer ca. 3 Stunden, 274 Höhenmeter, 2-3 km Wegstrecke. Danach Möglichkeit einer Vesperrast in der Gaststätte Stern und Treffen mit den Teilnehmern der Führung 1. Ab 15.30 bis 16.00 Uhr bringt der Bus alle Teilnehmer zurück nach Rechberg-Vorderweiler (Autoparkplätze). Ende des Jahrestreffens gegen 16.00 Uhr Anmeldeschluss bis spätestens 13.04.2019 bei Richard Müller Tel. 07171-997160 unter Angabe der Nummer der gewünschten Führung. Der Kostenbeitrag für die Tagung von 15,00 € wird bei der Ankunft im Foyer der Gemeindehalle Rechberg entrichtet.

S0. 26.05. Vogelkunde

Feldlerchenexkursion in Alfdorf. Josef Müller, Armin Dammenmiller, Exkursion im Rahmen der Veranstaltung zum Vogel des Jahres, Treffpunkt 7.00 Uhr, Parkplatz am Ortsausgang von Alfdorf Richtung Haselbach

Mi. 27.05. Pilzkunde

Roland Macho: Frühjahrspilze. Mit Bild-Präsentation, anschließend Pilzberatung, Beginn 20.00 Uhr, Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Fr. 31.05. Aquarien- und Terrarienkunde

Stammtisch mit Erfahrungsaustausch , Beginn 19.30 Uhr, Gasthaus Hirschmühle, Schwäbisch Gmünd-Hirschmühle

Juni 2019

Di. 06.06. Geologie

Dr. Werner K. Mayer: Die Seelilienkolonie von Böbingen – ihre Einordnung und ihre stammesgeschichtlich nahen Verwandten, Beginn 19.30 Uhr, Rathaussaal, Böbingen/Rems

So. 09.06. Geologie

Geologische Führung im Rahmen der Remstal-Gartenschau Naturkundliche Exkursion auf dem Geologischen Pfad, Abschnitt 1 (vom Hölltal, Station 1 bis Metlangen, Station 8), Werner K. Mayer, gemeinsam mit der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins, den Streuobstguides und der VHS; Treffpunkt 12.30 Uhr, ZOB Schwäbisch Gmünd, mit Stadtbus Linie 5 um 12.49 Uhr zum Fuggerle; Rückwandermöglichkeit mit dem SAV in die Innenstadt, Ende gegen 17:00 Uhr

Mi. 12.06. Botanik

Udo Gedack: Das Alpinum des Botanischen Gartens Tübingen, Beginn 19.30 Uhr Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Sa. 22.06. Geologie

Michael Stegmaier: Führung durch die Ausstellung „Die Böbinger Seelilienkolonie und Fossilienfunde von den Baustellen der B29-Ortsumgehung Mögglingen“, Treffpunkt 15.30 Uhr, Rathaussaal, Böbingen/Rems

Mi. 26.06. Botanik

Führung: Naturgarten – Wildnis oder Paradies Susanne Mezger, gemeinsam mit der VHS, Treffpunkt 17.00 Uhr, Ottilienkirche Bettringen, Ende gegen 19.00 Uhr

Do. 27.06. Vogelkunde

Monatsversammlung mit Diskussion zu Beobachtungen im Frühjahr 2017 und 2018, Beginn 20.00 Uhr, Gasthaus Krone, Nebenzimmer, Schwäbisch Gmünd-Zimmern

Fr. 28.06. Aquarien- und Terrarienkunde

Stammtisch mit Erfahrungsaustausch , Beginn 19.30 Uhr, Gasthaus Hirschmühle, Schwäbisch Gmünd-Hirschmühle

Juli 2019

Di. 02.07. Geologie

Stammtisch entfällt. Besuchen Sie dafür den Geologievortrag am Mittwoch, den 03.07.

Mi. 03.07. Geologie

Gerd Schneider: Auf der Suche nach fremden Planeten – Aktuelles aus der Exoplaneten-Forschung. Mit Bildern, gemeinsam mit der VHS, Beginn 19.30 Uhr, VHS am Münsterplatz, Saal

Mi. 10.07. Geologie

Geologische Führung im Rahmen der Remstal-Gartenschau: Geologie in der Innenstadt – die Nutzung der Gesteine und ihre Verwendung früher und heute. Werner K. Mayer, gemeinsam mit der VHS. Treffpunkt 16.00 Uhr, Marienbrunnen auf dem Marktplatz

Mi. 10.07. Botanik

Christa und Arno Nothdurft: Frühling im Südafrikanischen Namaqualand , Bild-Präsentation, Beginn 19.30 Uhr, Unipark, Gebäude Nr. 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

So. 14.07. Naturkundliche Exkursion

„Von der Meilerglut zur Flammofenhitze – die Entwicklung der Eisenverhüttung auf dem Härtsfeld und im Brenztal“. Wir besichtigen bei dieser Exkursion einen tätigen Kohlenmeiler auf der Kohlplatte bei Niesitz. Begleitet wird die Besichtigung durch Erläuterungen zur Geologie und Botanik, der Erzsuche auf dem Härtsfeld und dem Inkohlungsprozess im Meiler. Nach einer Mittagsrast in Rotensohl fahren wir weiter nach Königsbronn zu den geschichtlichen Gebäuden der Schwäbischen Hüttenwerke. Hier wird ein Mitglied des ansässigen Heimatvereins die Historie, die technischen Vorgänge und die altertümlichen Relikte des Werkes erklären, bevor wir, an den Gussprodukten im Klosterhof vorbei, den Brenztopf und den Ort der ersten Eisenschmelze erreichen. Treffpunkt 9.00 Uhr, ZOB Schwäbisch Gmünd, zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Ende in Königsbronn ca. 17.00 Uhr. Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen. Gesamtpreis: 5 € pro Person (das Mittagessen in Rotensohl ist nicht inbegriffen). Führungen: Herr Wengert, Köhlereimeister; Ulrich Knöller: Heimatverein Königsbronn; Udo Gedack: Botanik; Michael Stegmaier: Landschaftsgeschichte und Geologie; Hans H. Rademann: Kultur und Geschichte; gemeinsam mit der VHS. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Information und Anmeldung bei Hans H. Rademann (Telefon 07171-82998). Anmeldeschluss: bis spätestens 24. Juni 2019

Do. 18.07. Mikroskopie

Gerd Schneider: Das Haselbachtal „unter der Lupe“. Beginn 20.00 Uhr, Unipark, Gebäude Nr. 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Do. 18.07. Vogelkunde

Monatsversammlung mit Diskussion zu Beobachtungen im Frühjahr 2017 und 2018. Beginn 20.00 Uhr, Gasthaus Krone, Nebenzimmer, Schwäbisch Gmünd-Zimmern

Sa. 20.07. Geologie/Botanik

Botanische und geologische Wanderung auf dem Geologischen Pfad. Udo Gedack, Michael Stegmaier, gemeinsam mit der VHS. Treffpunkt 14.00 Uhr, Metlangen, Parkplatz am ehemaligen Bahnhöfle

Fr. 26.07. Aquarien- und Terrarienkunde

Stammtisch mit Erfahrungsaustausch. Beginn 19.30 Uhr, Gasthaus Hirschmühle, Schwäbisch Gmünd-Hirschmühle

August 2019

Mi. 14.08. Botanik

Maria Galuschka: Die Pflanzen der Bibel. Bild-Präsentation. Beginn 19.30 Uhr, Unipark, Gebäude Nr. 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Sa. 24.08. Geologie

Geologische Führung im Rahmen der Remstal-Gartenschau – Naturkundliche Exkursion auf dem Geologischen Pfad, Abschnitt 2 (von Metlangen, Station 9 bis Hohenrechberg, Station 24). Werner K. Mayer, gemeinsam mit der Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins und der VHS. Treffpunkt 11.00 Uhr ZOB Schwäbisch Gmünd, mit dem Stadtbus Linie 4 um 11.20 Uhr nach Metlangen. Rückwandermöglichkeit mit dem SAV in die Innenstadt. Ende gegen 17.00 Uhr

Fr. 30.08. Aquarien- und Terrarienkunde

Stammtisch mit Erfahrungsaustausch, Beginn 19.30 Uhr, Gasthaus Hirschmühle, Schwäbisch Gmünd-Hirschmühle