Aktuell.

Veranstaltungshinweise

Bericht zum Vortrag anlässlich des 50-jährigen Bestehens der AG Geologie Arbeitsgemeinschaft im Naturkundeverein

Eigentlich sollte die Jubiläumsveranstaltung „Bewegte Jahre – 50 Jahre aktive Arbeitsgemeinschaft Geologie im Naturkundeverein Schwäbisch Gmünd“ schon im März 2021 stattfinden. Coronabedingt folgte der Jubiläumsvortrag vom Vorsitzenden der Geologie-AG Werner K. Mayer erst am 10. November 2021, gemeinsam mit der VHS, im Klösterles-Saal der VHS. Ingrid Hofmann, die Vorsitzende der VHS Schwäbisch Gmünd, und Werner K. Mayer konnten eine große Anzahl interessierter Besucher begrüßen. Darunter wurden auch die Ostalb-Geologen aus Aalen freundschaftlich willkommen geheißen.

Was 1960 durch den Gedankenaustausch von Prof Dr. Dieter Rodi und Winfried Trinkle als festerer Zusammenschluss interessierter Petrefaktensammler und Präparatoren zu einer Arbeitsgemeinschaft Geologie geplant war, sollte erst, von Peter Aleksejew vorbereitet, am 25.03.1971 im Gasthaus Lamm mit den Gründungsmitgliedern Peter Aleksejew, Leo Axmann, Harald Fischer, Werner Jäger, Werner Raschke, Prof. Dr. Dieter Rodi, Josef Rothgerber und Winfried Trinkle Wirklichkeit werden.

Hier nun, 1990, setzt Werner K. Mayers akribisch und genau recherchierter Beamer-Vortrag ein. Harald Fischer war erster AG- Leiter. Anton Strobel folgt ihm und 1996 wird Werner K. Mayer 1. AG-Vorsitzender, dem 2005 Michael Stegmaier als Stellvertreter beisitzt. Professor Dr. Dieter Rodi, damals 1. Vorsitzender des Nkv, bezeichnete es als wichtigste Aufgaben der neu entstandenen Arbeitsgemeinschaften, „die Besucher zu genauen Beobachten ihrer Umwelt anzuregen, die ökologischen Bezüge deutlich zu machen und zur Erhaltung einer gesunden Umwelt beizutragen“.

Im Vortrag hörte und sah man wie die AG Geologie diese Ziele bis heute verfolgt: Mit Vorträgen und Exkursionen wurden die Teilnehmer von der Stadt, vom Heimatkreis bis in Länder der weiten Welt entführt und mit den geologischen Gegebenheiten vertraut gemacht. In Zusammenarbeit mit anderen AGs wurden die ökologischen Zusammenhänge klarer und in Ausstellungen konnten die Zuschauer besondere und schön präparierte Fundstücke bewundern. Besondere Beachtung fand die AG bei der Teilnahme an der Landesgartenschau (Erstellung des Dinoparks) und der Remstalgartenschau (Beibringung der Böbinger Seelilienplatte), die Durchführung der Tage des Geotops und die Erstellung, sowie Erneuerung des Geologischen Lehrpfades vom Hölltal hinauf zum Hohen-Rechberg. Dies setzte viel Freizeitarbeit und gute Verbindungen zu den maßgeblichen Vertretern der geologischen Abteilungen in Tübingen, Stuttgart und Freiburg voraus. Und die eigene Fossiliensuche sollte dabei u. a. auch nicht darunter leiden.

Vergessen wurden auch nicht die unzähligen Fossilien-Buddelaktionen für Kinder und die Versteigerungen von Fossilien, deren Erlös z.B. für 2 Stufen der Johanniskirche weitergeleitet wurde.

Durch diesen Vortrag wurden auch die mittlerweile Verstorbenen der AG bei ihren damaligen Tätigkeiten in die Erinnerung geholt: Winfried Trinkle, Dr. Rudolf Schlegelmilch, Josef Rothgerber, Lothar Grupp, Hans Richter, Werner Raschke, Johannes Peukert, Gerhard Stiegele, Wolfgang Wilhelm, Peter Aleksejew u.a.

Mit Sekt und Knabbereien wurde die Jubiläumsfeier beendet. Man unterhielt sich coronamäßig. Der Dank geht an die Spender, aber ein besonderer Dank gilt dem Redner, der einen soliden Überblick mit gut ausgesuchten Bildmaterial zusammengestellt und einem dankbaren Publikum vortragen konnte.

Wer über die detaillierte Entwicklung der Geo-AG des Naturkundevereins GD mehr lesen möchte, wende sich bitte an den Autor und Referenten des Vortrags Werner K. Mayer (siehe Impressum). Er hat eine Broschüre dazu vorbereitet.

Hans H. Rademann

 

Aktuelles

Mitgliederversammlung des Nkv

Die für den März 2020 anberaumte Mitgliederversammlung musste coronabedingt ausfallen. Sie ist nun für den 24.03.2021 geplant. Es werden Wahlen zum Vorstand stattfinden. Im Impressum werden dann Änderungen auftreten. Auch wird eine formale Änderung der Vereins-Satzung beschlossen.(s. auch Mittwoch, den 24. März 2021) Um rege Beteiligung an der Versammlung wird jetzt schon gebeten.

Das 50-jährige Jubiläum der AG Geologie meldet sich für das Jahr 2021.

Am 25. März 1971 trafen sich acht Männer, denen die Geologie und die dazugehörige Sammelleidenschaft, teils beruflich, teils hobbymäßig zu eigen waren, und gründeten im Gasthaus Lamm die Arbeitsgemeinschaft Geologie im Naturkundeverein. Diese AG ist bis heute rege tätig und beteiligt sich in der Öffentlichkeit mit dem Geologischen Pfad „Vom Hölltal zum Hohenrechberg“, vielen Ausstellungen und im Himmelsgarten Wetzgau (siehe auch die Veranstaltung am Dienstag, den 04. Mai 2021).

Homepage des Nkv (www.nkv-gd.de)

Änderungswünsche und Ergänzungen teilen sie bitte dem Betreuer Herrn Richard Müller unter Telefon 07171-997160 mit.

Veranstaltungen des Naturkundevereins

Gut zu wissen, um gesund zu bleiben !

Im Gebäude Nr. 6 des Unipark besteht bei allen Veranstaltungen des Nkv Maskenpflicht. In allen Bereichen ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Die maximale Gruppengröße richtet sich nach der Raumgröße und wird auf 12 Personen begrenzt. Der Nkv behält sich vor, für bestimmte Veranstaltungen eine Voranmeldung durchzuführen. Veranstaltungen mit Voranmeldungen werden in der örtlichen Presse sowie auf der Homepage des NKV www.nkv-gd.de angekündigt.

Bei Veranstaltungen ist die zusätzliche Eintragung in eine Teilnehmer*innen-Listen mit aktuellen Kontaktdaten zwingend erforderlich, um gegebenenfalls Infektionsketten nachverfolgen zu können.

Für Veranstaltungen im Freien (insbesondere Exkursionen) ist die Gruppengröße nach CoronaVO begrenzt.  Auch hier gelten die allgemeinen Regeln zum Umgang während der Covid-19-Pandemie.

Da durch Coronaregelungen Veranstaltungen entfallen können, stehen alle Termine unter Vorbehalt!

Mai 2022

Di 03.05, Geologie

Stammtisch mit Aussprache überkommende Veranstaltungen – evtl. mit aktuellem Kurzvortrag, Beginn 19.30 Uhr, Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Mi 11.05, Botanik

Gerd Schneider: Sex im Pflanzenreich mit Bildpräsentation, Beginn 19.30 Uhr, Unipark, Gebäude 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Sa 14.05, Botanik

Türkenbund und Rasensteinbrech – Botanische Wanderung am Rosenstein. Michael Stegmaier gemeinsam mit der VHS, Treffpunkt 13.00 Uhr, Wanderparkplatz auf dem Rosenstein, Ende gegen 17.00 Uhr

Mi 18.05, Botanik

Dr. Helmut Haas: An Seen und auf Pässen Kirgistans – aus der Flora des Thian Shan-Gebirges mit Bildpräsentation, hemeinsam mit der VHS, Beginn 19.30 Uhr, VHS am Münsterplatz, Saal

Juni 2022

Mi. 01.06. Geologie

Dr. Reinhard Barth: Wüste, Salz und Vulkane – Eine Expedition durch die Danakil-Wüste, mit Bildpräsentation, gemeinsam mit der VHS, Beginn 19.30 Uhr, VHS am Münsterplatz, Saal

Mi. 08.06. Botanik - entfällt

Udo Gedack: Naturkundliche Beobachtungen in den südafrikanischen Zederbergen – ceder-mountains, Vortrag entfällt

Mi. 22.06. Geologie

Dr. Wolfgang Mack: Utah – USA – Landschaften und Pflanzen, mit Bildpräsentation; gemeinsam mit der VHS, Beginn 19.30 Uhr, VHS am Münsterplatz, Saal

Sa. 25.06. Botanik

Kugelblume und Brandknabenkraut – Botanische Wanderung zum Naturschutzgebiet Bargauer Horn, gemeinsam mit der VHS, Treffpunkt 13.00 Uhr, Parplatz am Friedhof Weiler i.d.Bergen, Ende gegen 18.00 Uhr

Juli 2022

Fr. 01.07. Botanik

Der lebendige Garten – Führung im Hausgarten der Familie Mezger, Susanne Mezger gemeinsam mit der VHS, Treffpunkt 18.00 Uhr, Ottilienkirche Bettringen. Eine vorherige Anmeldung ist bei der Gmünder VHS unter www.gmuender-vhs.de oder telefonisch unter 07171-92315-0 erforderlich

Di. 05.07. Geologie

Winfried Schweizer: Nationalparks und Fossilienfundstellen abseits der Touristenpfade im Nordwesten Amerikas, mit Bildpräsentation, Beginn 19.30 Uhr, Unipark, Gebäude Nr. 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Mi. 13.07. Botanik

Dr. Helmut Haas: Aus der Serpentinflora Griechenlands, Vortrag entfällt

Mi. 20.07. Botanik

Gerd Schneider: Auf der Suche nach dem Geheimnis der „Schwarzen Löcher“ – Interessantes aus der Forschungsarbeit der letztjährigen Nobelpreisträger Reinhard Genzel, Andrea Ghez und Roger Penrose, mit Bildpräsentation, gemeinsam mit der VHS, Beginn 19.30 Uhr, VHS am Münsterplatz, Saal

August 2022

Di. 02.08. Geologie

Michael Stegmaier: Dolinen, Sinterterrassen und Steinerne Rinnen, mit Bildpräsentation, Beginn 19.30 Uhr, Unipark, Gebäude Nr. 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213

Sa. 20.08. Botanik, Insektenkunde

Tausendgüldenkraut und Wasserdost – Eine botanisch und insektenkundliche Führung im Haselbachtal, gemeinsam mit der VHS, Treffpunkt 14.00 Uhr, Parkplatz am ehemaligen Wachthaus bei Lorch, Ende gegen 18.00 Uhr

Mo. 29.08. Pilzkunde

Roland Macho: Aktuelle Sommerpilze mit Bildpräsentation, gemeinsam mit der VHS, anschließend Pizberatung, Beginn 19.30 Uhr, Unipark, Gebäude Nr. 6, 1. Stock, Arbeitsraum 212/213