Albertus Magnus-Tagung in Schwäbisch Gmünd am 09.11.2019

15 Personen nahmen an der Tagung teil. Nach einer Begrüßung durch die Vorsitzende des Nkv, Frau Susanne Mezger und des Stellvertretenden Vorsitzenden der Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg, Herrn Prof. Dr. Theo Simon, führte Werner K. Mayer anhand von Lichtbildern in die nachfolgende Exkursion ein. Herr Ulrich Sauerborn dankte anschließend als Sprecher des Vereinszweigs Ostwürttemberg für die Organisation und Durchführung der Tagung.

Bei einem Rundgang vom Marktplatz über die Bocksgasse, den Stadtgarten, den Graben bis zum Parler-Gymnasium und zurück zum Marktplatz konnten von Werner K. Mayer an den Gebäuden Gesteine der verschiedensten geologischen Schichten vom Granit über Devon-Schiefer, Buntsandstein, Muschelkalk, Schilfsandstein, Stubensandstein, Rhätsandstein, Angulatensandstein, Arietenkalk, Brauneisensandstein, Kreidesandstein, Travertin und Döpfer-Ziegel gezeigt werden. Herr Prof. Dr. Simon ergänzte durch Erläuterungen der Entstehung der verschiedenen Sandsteine und des Travertins.